Ketteler Wettbewerb 2017

Zusammen sind wir Heimat

 

Heimat ist ein typisch deutsches Wort, es ist schön und schwierig zugleich: Es löst unterschiedliche Erfahrungen, Bilder und Emotionen aus, die mit Erlebnissen, Beziehungen und Landschaftsbildern verknüpft sind.

Andererseits hat die Globalisierung unsere Welt in Bewegung gesetzt. Dabei fordert die moderne Arbeitswelt von vielen Menschen Mobilität, innerhalb Deutschlands und Europas, aber auch weltweit. Außerdem machen sich Menschen aus den Krisenregionen der Erde auf den Weg nach Europa und suchen bei uns nach einer neuen Heimat. Deutschland ist so zu einem Einwanderungsland geworden: Fremde Menschen, fremde Sprachen, fremde Kulturen sind nicht mehr zu übersehen. Viele Menschen sehen das als eine Bereicherung, andere sehen dadurch ihre Heimat bedroht. Mit der diesjährigen Ausschreibung haben wir alle jene Initiativen und Projekte zur Bewerbung aufgefordert, die einen Beitrag zur interkulturellen Begegnung leisten und die mithelfen, dass aus Fremdheit Begegnung und aus Vielfalt Heimat wird.

Insgesamt 34 Bewerbungen sind eingegangen, so viele wie noch nie zuvor. Die Bewerbungen reichen von kleinen Projekten bis hin zu großen Initiativen. Dieses breite Spektrum hat uns fasziniert und ist in unserer Entscheidung berücksichtigt.

Wichtige Kriterien bei der Entscheidung waren für uns:

  • Interkulturelle und interreligiöse Begegnung
  • Beitrag zur Überwindung der Grenzen der Kulturkreise
  • Beitrag zur gelingenden Integration von Migrantinnen und Migranten oder zur
  • Beheimatung von Menschen im Stadtteil und/oder in kirchlichen Gemeinschaften

Tag der Caritas und Seelsorge 2017

Preisträger des Ketteler-Wettbewerbes 2017 beim Tag der Caritas und Seelsorge

Download

Ketteler Preis Broschüre 2017

Zusammen sind wir Heimat