INFORMATION

STIFTUNG

Transparenzerklärung

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

Wilhelm Emmanuel von Ketteler-Stiftung
Bahnstr. 32
55128 Mainz
Gründungsjahr:  01. September 2000

2. Satzung

"In der Verbindung von Seelsorge, tätiger Nächstenliebe und zeitgemäßer Sozialpolitik hat der Mainzer Bischof Wilhelm Emmanuel von Ketteler der Caritas im Bistum Mainz ein bleibendes herausforderndes Beispiel gegeben. Als Nachfolger Wilhelm Emmanuel von Kettelers hat der Bischof von Mainz gemeinsam mit dem Caritasverband für die Diözese Mainz e. V. sowie den Caritasverbänden Darmstadt, Gießen, Mainz, Offenbach und Worms diese Stiftung als caritative Stiftung für das Bistum Mainz errichtet."
(aus der Präambel der Satzung)

Die Wilhelm Emmanuel von Ketteler-Stiftung dient der Förderung des Wohlfahrtswesens. Sie will dazu beitragen, die soziale Arbeit der Caritas und der Kirchengemeinden im Bistum Mainz zu unterstützen und zu fördern - insbesondere dort, wo die staatliche Hilfe nicht oder nur beschränkt ausreicht. Stifterinnen und Stifter als Seismographen der Gesellschaft sollen gefunden und gefördert werden, um in ihrer eigenen unselbständigen Stiftung durch die Zweckbindung gezielt Projekte und Maßnahmen zu unterstützen.

Als Dachstiftung verwalten und fördern wir die unselbständigen Stiftungen - und sammeln ebenfalls Finanzmittel für die Dachstiftung, um aus deren Erlöse Projekte und Maßnahmen der Caritas und Kirchengemeinden im Bistum Mainz zu fördern.

Die Stiftung will durch ideelle und materielle Unterstützung Caritas als Lebens- und Wesensäußerung der katholischen Kirche im Bistum Mainz fördern. Sie soll zu diesem Zweck auch Zustiftungen sammeln, private unselbständige Stiftungen anregen, fördern und die Verwaltung selbständiger und unselbständiger Stiftungen anbieten.

Den vollständigen Text der Satzung der Wilhelm Emmanuel von Ketteler-Stiftung finden Sie hier.

 

3. Freistellungsbescheid

Die Wilhelm Emmanuel von Ketteler-Stiftung ist wegen der Förderung von kirchlichen und mildtätigen Zwecken gemaß dem letzten zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamtes Mainz-Mitte ( Steuernummer 26/675/10631) vom 25.07.2018 für die Jahre 2015 bis 2017 von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit.

 

4. Name und Funktion von Entscheidungsträgern

Kuratorium

  • Weihbischof Dr. Udo Bentz, Mainz (Vorsitzender)
  • Volker Schneider, Mainz ( stellv. Vorsitzender)
  • Pfr. Stefan Barton, Dietzenbach
  • Peter Deinhart, Mainz
  • Domkapitular Hans-Jürgen Eberhardt, Mainz
  • Christine Wissel, Gießen
  • Stefanie Rhein, Darmstadt
  • Propst Tobias Schäfer, Worms
  • Prof. Dr. Gerhard Kruip, Wennigsen
  • Norbert Otte, Mainz
  • Stefan Hans, Rüdesheim
  • Pfr. Hans-Joachim Wahl, Gießen

Vorstand

  • Volkmar Hommel, Vorsitzender
  • Wilfried H. Mönch, stellv. Vorsitzender
  • Dr. Werner Veith, Stiftungsdirektor

 

5. Bericht über die Tätigkeiten

Die Wilhelm Emmanuel von Ketteler-Stiftung ist eine rechtsfähige, kirchliche Stiftung des bürgerlichen Rechts. Sie wurde am 01.09.2000 errichtet und am 21.11.2000 durch die Aufsichts- und  Dienstleistungsdirektion des Landes Rheinland-Pfalz genehmigt. Das Stiftungskapital betrug 1 Mill. DM.

Mit Bescheid vom 29.11.2000 wude die Stiftung auch als juristische Person nach Kirchenrecht Canon 1303 §1 Nr.1 anerkannt.

Gründer der Stiftung sind:

  • Karl Kardinal Lehmann, Bischof von Mainz,
  • Caritasverband für die Diözese Mainz e.V.
  • Caritasverbände Darmstadt, Gießen, Mainz, Offenbach und Worms.

Nach § 2 der Satzung dient die Stiftung der Förderung der verbandlichen und pfarrgemeindlichen Caritas im Bistum Mainz. Darüber hinaus kann sie die Verwaltung unselbständiger Stiftungen übernehmen.

Den vollständigen Tätigkeitsbereicht 2017 finden Sie hier.

 

6. Personalstruktur

Die Wilhelm Emmanuel von Ketteler-Stiftung verfügt über kein eigenes Personal. Der Vorstand arbeitet ehrenamtlich. Geschäftsräume werden vom Caritasverband für die Diözese Mainz e. V. zur Verfügung gestellt.

Die Buchhaltung wird durch den Diözesancaritasverband Mainz durchgeführt, die Bilanzprüfung erfolgt durch das Rechnungsprüfungsamt des Bistums Mainz.

 

7. Angaben zur Mittelherkunft

Bilanz zum 31.Dezember 2017

Die Wilhelm Emmanuel von Ketteler-Stiftung wurde am 01.09.2000 mit einem Stiftungskapital in Höhe von 511 TEUR (1 Mill. DM)  als Dachstiftung gegründet. Per 31.12.2017 betrug das Stiftungsvermögen  (ohne Immobilien) 17.151.501,22 €.  Es hat sich gegenüber dem Vorjahr um rund 819.589 € erhöht.

Das Stiftungsvermögen setzt sich zusammen aus den Kapital der Dachstiftung (4.822.051,16 €) und der Stiftungsfonds (12.329.450,06 €).

Daneben ist die Stiftung aufgrund von Erbschaften Eigentümerin von 32 Mietwohnungen in Mainz und Wiesbaden. Die Verwaltung der Wohnungen hat das Gemeinnützige Siedlungswerk in Frankfurt übernommen. Die regelmäßigen Instandhaltungensmaßnahmen können aus den Rücklagen, die aus den Mieterträgen generiert werden, bestritten werden. Der Erlös ist zweckgebunden für den Caritasverband Mainz.

Balkendiagramm zur Finanzentwicklung

 Balkendiagramm zur Darstellung der Entwicklung der Rentabilität von 2007 bis 2017

Auflistung des Vermögens und der Erträge im Jahr 2017

Stichpunkte des Prüfungsergebnisses des Jahresabschlusses im Jahr 2017

Hier finden Sie eine Übersicht über die konsolidierte Bilanz der Dachstiftung.

8. Mittelverwendung aus der Dachstiftung

Die Gewinn- und Verlustrechnung der Wilhelm Emmanuel von Ketteler-Stiftung für das Jahr 2017 finden Sie hier.

Das Stiftungskapital der Dachstiftung ist seit Gründung auf 3.569.977,77 € angewachsen, mit 90.782 € konnten 2017 Projekte und Maßnahmen unterstützt werden.

Das Spektrum der Förderprojekte ist weit umfaßt und zeigt die Problemfelder  unserer Gesellschaft auf : Arbeit von Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe, Freizeitangebote für Familien mit geringem Einkommen, Treffpunkte und Cafes für junge Mütter und der Anwesenheit von Hebammen, Angebote für dementiell erkrankte Bewohner in ambulanten und stationären Altenhilfeeinrichtungen, Unterstützung im Bereich der Suchthilfe - um nur einige Bereiche zu nennen.

Eine detailiierte Auflistung der geförderten Projekte ist im Tätigkeitsbericht aufgeführt.

9. Mittelverwendung aus der unselbständigen Stiftungen

42 nicht rechtsfähige Stiftungen sind momentan in der Verwaltung der Ketteler-Stiftung;
24 von stationären Einrichtungen, Fachverbänden und Kirchengemeinden, 18  Stiftungen von persönlichen Stiftern.

Zustiftungen - in der Regel der persönlichen Stifterinnen und Stifter - in einer Höhe von 236.245,45 € in 2017 haben das Stiftungskapital auf nunmehr 11.185.504,61 € anwachsen lassen. 146.195 € stehen für die Zweckbestimmung dieser Stiftungen als Ergebnis zur Verfügung. In Gesprächen mit den Stiftern wird die Verwendung der Erlöse beraten und ausgeschüttet.

Kreisdiagramm über die Verteilung der Erträge im Jahr 2017

 

10. Gesellschaftliche Verbundenheit mit Dritten

Die Wilhelm Emmanuel von Ketteler-Stiftung ist eine selbständige, kirchliche Stiftung, die im Jahr 2000 vom Diözesancaritasverband und seiner fünf Bezirkscaritasverbände gegründet wurde. 

 

11. Zuwendungen, die mehr als 10% des Gesamtjahresbudgets ausmachen

Es sind keine Zuwendungen durch Institutionen oder Personen über 10% im Jahr 2016 erfolgt.