URL: www.ketteler-stiftung.de/aktuelles/presse/verleihung-des-ketteler-preises-2017-an-vier-initiativen-aus-dem-bistum-mainz-8ae1e0dc-65d0-49bb-95a
Stand: 07.09.2017

Pressemitteilung

Verleihung des Ketteler-Preises 2017 an vier Initiativen aus dem Bistum Mainz

Mainz. Die Jury des diesjährigen Ketteler-Preises hat das Jahresthema des deutschen Caritasverbandes "Zusammen sind wir Heimat" aufgegriffen. Sie will mit der Auswahl der Preisträger das Thema gelingender Integration aufgreifen und stärker ins öffentliche Bewusstsein holen.

"Analog zu diesem Jahresthema "Zusammen sind wir Heimat" haben wir für den Ketteler-Preis nach Modellen gelingender Integration in unserem Bistum Ausschau gehalten. Wir wollen Initiativen unterstützen, die zeigen: Vielfalt wird als gegenseitige Bereicherung erlebt. Da geschieht schon ganz viel in den Gemeinden, Verbänden und Einrichtungen unseres Bistums. Leider ist das häufig nicht bekannt. Unsere Preisträger sind hoffentlich eine Inspiration für neue Initiativen im Bistum" so der Kuratoriumsvorsitzende der Ketteler-Stiftung Weihbischof Dr. Udo Markus Bentz.

Der erste Preis ist mit 3000 Euro dotiert und geht an das Netzwerk Asyl der Pfarrgruppe Bürstadt, welches für die unermüdlichen Bemühungen um gelungene Integration von geflüchteten Menschen in Bürstadt gewürdigt wird. Mit der Vernetzung untereinander und Aktionen wie wöchentlicher Rechtsberatung, Vortragsveranstaltungen und einer gemeinsamen Fahr-radwerkstatt hat das Netzwerk einen großen Beitrag zu einem gemeinsamen Miteinander geleistet.

Auf dem zweiten Platz, für den es 2000 Euro gibt, ist "Helfen und Spiritualität" aus Seligenstadt. Die Initiative "Helfen und Spiritualität" der Pfarrei St. Marcellinus und Petrus aus Seligenstadt wird für ihren Beitrag speziell zur interreligiösen Begegnung gewürdigt. Das Ziel der Initiative ist es, Neuankömmlingen den Start in einer Gemeinschaft zu erleichtern und insbe-sondere ein Zuhause in einer christlichen Gemeinde zu ermöglichen. Darüber hinaus erfahren Migranten und Migrantinnen vielfältige Unterstützung im Alltag, sei es durch die Vermittlung von Sprachkursen, Wohnungen oder Arbeitsplätzen.

Der mit 1000 Euro dotierte dritte Platz geht an die gemeinsame Flüchtlingshilfe Heidesheim-Wackernheim, die eine  Grundlage für gelingende Integration in Heidesheim schaffen möchte. Die Träger des Projekts sind katholische und evangelische Kirchengemeinden in Zusammenarbeit mit Institutionen und Vereinen vor Ort. Im Mittelpunkt steht Begegnung von Geflüchteten mit Bewohnern in der Gemeinde. Hierfür entstanden beispielsweise eine Fahrradwerkstatt, eine Nähstube und ein Bürgercafe.

Ein Sonderpreis, dotiert mit 500 Euro, geht an den Nähtreff in Bensheim, bei dem Ehrenamtliche für geflüchtete und einheimische Menschen einen kreativen Ort der Begegnung geschaffen haben und beim gemeinsamen Nähen die Möglichkeit des Austausches bieten.

Die Wilhelm Emmanuel von Ketteler-Stiftung - die Gemeinschaftsstiftung zur Förderung der karitativen und sozialen Arbeit im Bistum Mainz - vergibt den Ketteler-Preis seit 2005. Der Preis zeichnet Persönlichkeiten, Teams oder Initiativen im Bistum aus, die die diakonische Dimension von Kirche, also den Dienst am Menschen, nachhaltig und eindrucksvoll leben.

Der Ketteler-Preis wird beim Tag der Caritas und Seelsorge verliehen, der in diesem Jahr un-ter dem Motto "Zusammen sind wir Heimat" stattfindet und bei dem rund 130 haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter von Caritas und Seelsorge in Austausch kommen. (mcb)

Eine Broschüre mit einer ausführlichen Darstellung der Preisträger finden Sie im Anhang sowie im Internet unter: Ketteler-Preis Broschüren

Nähere Informationen zur Wilhelm Emmanuel von Ketteler-Stiftung und zum Ketteler-Preis unter:
www.ketteler-stiftung.de.

 

Download

Ketteler-Preis Broschüre 2017

Zusammen sind wir Heimat

Fotos Tag der Caritas und Seelsorge 2017

Copyright: © caritas  2017